Nieves hat feste Interessenten!

 

Nieves -  geboren circa 1/2017 - 45 cm

keine Mittelmeerkrankheiten

katzenverträglich

mit allen Hunden verträglich

kinderfreundlich

stubenrein

fährt gern Auto

hat podencotypisch Jagdtrieb

 Nieves wartet in Spanien in einer Pflegestelle 

 

„Tagebuch“ siehe unten

Nieves war ein schüchternes kleines Podencomädchen, gerade mal 45 cm groß und 10 kg leicht. Aus ihrer Vergangenheit ist nichts bekannt. Da sie zum Ende der Jagdsaison - im Januar 2020 - in der Nähe der Verschläge eines berüchtigten Jägers aufgegriffen wurde, kann man ziemlich sicher davon ausgehen, dass sie diesem Jäger gehörte.

Dieses kleine zerbrechliche Geschöpf im Tierheim von Almansa zu wissen, wo sie keine Chance haben würde, ihre Ängste aufzuarbeiten und Vertrauen zu lernen, ließ mich während der gesamten Zeit der Corona-Einschränkungen nicht zur Ruhe kommen.  

Nachdem nun meine Tierschutzpartnerinnen die Grenzen der einzelnen Provinzen wieder passieren durften, bat ich Jolien, die kleine Nieves in Pflege zu nehmen. Selbstverständlich sicherte ich ihr zu, dass „Suris Stiftung“ sämtliche anfallenden Kosten übernehmen würde. Jolien willigte  ein und holte die kleine „Prinzessin " am 29. Juni aus dem Tierheim zu sich nach Hause.

Nieves Verhalten zeigte in den ersten Tagen deutlich, dass sie in ihrem ersten Leben geschlagen worden sein musste. Sie wird eine Weile brauchen, um den Menschen wieder ganz und gar zu vertrauen. Aber ich bin zuversichtlich, dass sie bei Jolien und Hermes den Weg in ein neues Leben schaffen wird.

Erwartungsvoller Blick - Nieves verlässt das Tierheim in Almansa 

Nieves Tagebuch - geschrieben von Jolien Geens, ihrer Pflegemutter: 

3. Juli - Nieves ist seit 5 Tagen bei Jolien:

„Nieves versucht noch immer, sich vor der Welt zu verstecken.  Aber jeden Tag verbessert sie sich!  Sie hat einen verspielten und fröhlichen Charakter, den ich manchmal sehe. Ihr geht es großartig!  Wir nehmen sie überall mit. Sie ist keine ängstliche Hündin, aber sie ist unsicher.  Aber sobald sie merkt, dass nichts passieren wird, ist sie glücklich. Sie geht gerne spazieren! Liebt es wirklich!!!!  Sie hat einen gewissen Jagdinstinkt, wie die meisten Podencos.  Sie versteht sich gut mit Katzen und auch mit Kindern.“

10. Juli - Weitere  7 Tage sind vergangen. Jolien kann nur Positives über Nieves berichten: 

 

"Sie verbessert sich so sehr!  Sie ist glücklich und verspielt.  Sie versteckt sich nicht mehr immer.  Gestern haben wir sie in die Stadt gebracht und sie hat es großartig gemacht!  Heute sind wir mit der langen Leine gelaufen und sie bleibt bei uns und kommt sehr gut, wenn wir rufen."

Videos 

    Spendenkonto:

    Beate Rost

    IBAN: DE73 1007 0024 0335 0147 00

    BIC: DEUTDEDBBER

    PayPal: beate.rost@t-online.de

    • w-facebook
    • Facebook Social Icon

    ​Follow us on facebook

    © 2019 by Beate Rost