Die Adoption eines Herzenshundes

Wenn Sie sich für einen der Hunde aus dem Tierheim in Almansa interessieren, schreiben Sie mir!

Gern beantworte ich Ihre Fragen.

Sollten Sie bereits fest entschlossen sein, einen der Herzenshunde adoptieren zu wollen, schicken Sie mir einfach Ihre Telefonnummer (wenn möglich eine Festnetznummer) und die Zeit, in der ich Sie am besten erreichen kann. Ich rufe Sie dann zeitnah an.

In einem persönlichen Gespräch finden wir gemeinsam heraus, ob „Ihr“ Herzenshund zu Ihnen und Ihrer Familie passt.

Wenn alle Voraussetzungen stimmen, wird Ihr Hund für Sie reisefertig gemacht. Das heißt, er wird geimpft, kastriert, bekommt einen Chip und einen EU-Pass. Selbstverständlich wird auch eine Blutanalyse veranlasst, um zu sehen, ob Mittelmeerkrankheiten ausgeschlossen werden können.

Nach der Imfpung dauert es mindestens 21 Tage bis der Hund ausreisen darf. Da viele Hunde aber bereits von mir medizinisch versorgt werden, bevor sie Interessenten in Deutschland finden, ist diese Frist oft schon verstrichen und Sie müssen nicht lange auf Ihren Herzenshund warten.

In der Regel reisen die Hunde mit dem Transportunternehmen "Corda Viventis" über den Landweg. Einmal im Monat findet ein Transport statt. Die Ankunft ist immer samstags. Sie können Ihren Hund an verschiedenen Treffpunkten direkt  abholen oder ihn in einem Tierheim nahe Leipzig übernehmen, mit dem ich zusammenarbeite.

Für den Fall, dass es bei Ihnen Zuhause mit Ihrem neuen Familienmitglied aus irgendeinem Grund nicht klappen sollte und Sie ihn wider Erwarten nicht behalten können, würde dieses Tierheim den Hund aufnehmen, ganz gleich wo Sie ihn übernommen haben.

Aus diesem Grund bekommen Sie auch die Adoptionsvereinbarung (Schutzvertrag) von den befreundeten Tierschützern.

Kostenbeteiligung:

 

Wir arbeiten mit einer Tierarztpraxis in Almansa zusammen, in der alle Hunde für die Reise vorbereitet werden. Seit dem 1. August 2019 werden pro Hund für Kastration, Impfung, Blutanalyse, Chip und EU-Pass 183,50 Euro berechnet. Medikamente, OP- und sonstige Behandlungskosten werden mir von der Tierärztin zusätzlich in Rechnung gestellt.

Hinzu kommen die Transportkosten, die je nach Größe des Hundes zwischen 115 Eur und 125 Eur zzgl. MwSt. variieren.

    Spendenkonto:

    Beate Rost

    IBAN: DE73 1007 0024 0335 0147 00

    BIC: DEUTDEDBBER

    PayPal: beate.rost@t-online.de

    • w-facebook
    • Facebook Social Icon

    ​Follow us on facebook

    © 2019 by Beate Rost